Home » Aktuelles » Internationales Flair beim sommerlichen
 Bunten Abend

Folge uns auf Instagram und Facebook!

Archive

Internationales Flair beim sommerlichen
 Bunten Abend

Trotz hochsommerlicher Temperaturen ließen es sich viele Eltern, Geschwister, Großeltern und andere interessierte Besucher nicht nehmen, der Einladung zum 2. Bunten Abend in diesem Schuljahr zu folgen. Der Besuch lohnte, denn diese erwartete ein abwechslungsreicher 90-minütiger Mix aus Musik, Gesang, Tanz und Theater. Schon vor Beginn gab es im Foyer in einer Ausstellung kreative Produkte aus dem Kunst- und Textilunterricht sowie aus dem Profilkurs Kultur zu bestaunen. Außerdem boten Schülerinnen und Schüler aus Hauswirtschaftskursen und AG´s kulinarische Köstlichkeiten zum Verzehr vor Ort (Pizzaschnecken, Gemüsemuffins und Dips) oder auch zum Mitnehmen (frischer Holunderblütensirup, Marmeladen u.a.m.). Sie wurden von Frau Tewes und Frau Kleinschnittger betreut. Die SV bot kühle Getränke an, was bei dem Wetter gern angenommen wurde.

Die beiden Chöre unter der Leitung von Musiklehrerin Corinna Peters steuerten 5 Beiträge zum Programm bei. Mit „Aufstehen, aufeinander zugehen“ und „Freunde sind wir“ vom Schulchor 5+6 über „Royals“ und „California Dreaming“ der Schülerinnen der Jahrgänge 9+10 bis hin zu „Lollipop“ vom Gesamtchor wusste dieser stimmgewaltig zu überzeugen. 

Einen absolut beeindruckenden Solo-Auftritt bot Hristijan Aleksoski aus dem Jahrgang 10, der begleitet von seiner Gitarre den Song „So far away“ zum Besten gab. 

Die Darstellen & Gestalten-Gruppen unter der Leitung von Melanie Spalke nutzten gern wieder die Gelegenheit, ihre Unterrichtsergebnisse des Halbjahres im szenischen Spiel vor Publikum zu präsentieren. Dabei machten Zoe, Laura und Lara den Beginn und schlüpften in die Rollen einer Sportlerin, die gleichzeitig auch Bloggerin ist, in den kaugummikauenden und besonders auf sein Äußeres bedachten Teenager sowie dem anderen Extrem, den auf Schule und Leistung fixierten Teenager, auch Nerd genannt. Sowohl in den Kindergarten Rasselbande als auch in eine Talkshow lud der Darstellen & Gestalten-Kurs des Jahrgangs 7 ein. Während das erste pantomimisch dargestellte Stück gesellschaftskritisch die Arbeit der Erzieherinnen in den Blick nahm, die anstatt mit den Kindern spielen zu können, überwiegend mit der Dokumentation beschäftigt sind, lud Talkmasterin Greta vier Gäste ein, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Mieke, das Prinzesschen, das 24 Sprachen spricht, Ali Abi, der eher mit den Fäusten denkt, Konstantine von Schmettern, die dank der Nachhilfe bei der Tochter von Albert Einstein ihre guten Noten hält und Aisha, der 17-jährigen äußerst sensiblen Teenie-Mama verlangten der routinierten Moderatorin ihre ganze Empathie und Diplomatie ab. In der Tanzschule von Tanzlehrerin Mira (Darstellen + Gestalten Jg. 10) hatte diese alle Mühe, die Zickereien ihrer Tanzgruppe und insbesondere die Launen Chantals unter Kontrolle zu bringen. Aber letztendlich brachte ein Sitzkreis den am Ende ersehnten Jubelkreis. 

Dass es 43 Trilliarden Möglichkeiten gibt, einen Zauberwürfel zu drehen, nur 5% der Menschen weltweit in der Lage sind, einen Würfel zu lösen und ein Chinese im Jahr 2018 dieses innerhalb von 18 Sekunden geschafft hat, diese spannenden Fakten präsentierten Maurice, Philipp und Alina mit ihrer Lehrerin Sandra Bäsner aus der Arbeitsgemeinschaft der Jahrgänge 5+6.  

Endlich einmal sich selbst, ihre Sprache und ihre Kultur der Schulgemeinde in einem größeren Rahmen vorzustellen, diese Gelegenheit nutzten die Schülerinnen und Schüler der international zusammengesetzten Willkommensklasse mit Klassenlehrerin Jana Potthast. Dabei präsentierten sich  Schülerinnen und Schüler aus Syrien, aus Afghanistan, aus dem Libanon, aus Guinea, aus Rumänien, aus der Türkei und aus der Ukraine.  Neben einem ukrainischen Lied sorgte ein orientalischer Tanz für ausgelassene Stimmung und internationales Flair in der Aula. 

Zum Schluss ließ es sich Schulleiterin Irmhild Jakobi-Reike nicht nehmen, sich bei allen Akteurinnen und Akteuren, verantwortlichen Lehrerinnen und letztlich auch bei dem Publikum zu bedanken.  Der Besuch in der Aula der Profilschule Fürstenberg – so waren sich alle einig – hatte sich definitiv gelohnt. 

Termine

Bis 19.04.2024 - "Prima Klima in Klasse 5a" Kennenlernfahrt
22.04. - schulinterne Lehrerfortbildung; unterrichtsfrei
22.04.-26.04.2024 - "Prima Klima in Klasse 5d" Kennenlernfahrt
25.04.2024 - Kl. 7 Girl`s Day / Boy`s Day; 2. Berufsfelderkundungstag für Jg. 8
03.05. - SV-Fahrt ins Phantasialand, Brühl
13.05.-17.05.2024 - "Prima Klima in Klasse 5c" Kennenlernfahrt
14.05.2024 - Zentrale Prüfung 10 Deutsch
16.05.2024 - Zentrale Prüfung 10 Englisch
2024.05.2024 - Zentrale Prüfung 10 Mathe
29.05.2024 - Nachschreibtermine ZP 10  Deutsch
04.06.2024 - Nachschreibtermine ZP 10  Englisch
06.06.2024 - Nachschreibtermine ZP 10 Mathematik
09.05.2024 - Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
10.05.2024 - unterrichtsfrei -  (beweglicher Ferientag)
20.05.2024 - Pfingsten (unterrichtsfrei)
21.05.2024 - Pfingstferien
30.05.2024 - Fronleichnam (unterrichtsfrei)
31.05.2024 - unterrichtsfrei -  (beweglicher Ferientag)
31.05. + 01.06.2024 - Gedenkstättenfahrt nach Verdun/ Frankreich f. SuS aus Jg. 9
09.06.-15.06.2024 - Studienfahrt und Gedenkstättenfahrt Kl. 10 - Krakau, Polen
11.06.2024 - Bekanntgabe der Vor- und Prüfungsnoten Zentrale Prüfungen Klasse 10
20.06.2024; 17.30 Uhr - Kl. 10: ökumen. Gottesdienst und Entlassfeier in der Aula
21.06.2024; unterrichtsfrei; Zeugniskonferenzen Klassen 5-9
24.06.-28.06.2024 - "Prima Klima in Klasse 5b" Kennenlernfahrt
25.06.2024; 19.00 Uhr - Bunter Abend in der Aula
26.06.2024; 14.30 Uhr - Kennenlernnachmittag für die künftigen Klassen 5
28.06.2024 - Sportfest/ Bundesjugenedspiele Kl. 5-9
04.07.2024 - allg. Team-/Wandertag
05.07.2024 - 1. Std Gottesdienst, anschl. Ehrungen; 3. Std. Zeugnisausgabe und Entlassung in die Ferien
08.07. - 20.08.2024 - Sommerferien

Aktion Tagwerk 2023/2024

"Das sind wir!" - Unser Schulfilm

Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag

Über uns – kurz und kompakt