Home » Informationen bezüglich schwieriger Wetterlagen

Archive

Informationen bezüglich schwieriger Wetterlagen

Ein zwingender Grund für ein Schulversäumnis kann der plötzliche Eintritt extremer Witterungsverhältnisse – wie zum Beispiel starker Schneefall, Eisglätte oder Sturm – sein. In diesem Fall gilt grundsätzlich: Die Eltern entscheiden morgens, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Die Schülerin/ der Schüler muss von den Eltern morgens telefonisch abgemeldet werden. (Quelle: Schulministerium NRW; vgl. Zf. 2.1 des Runderlasses des Kultusministeriums vom 29.05.2015 – BASS 12-52 Nr. 1)

Darüber hinaus können auch die Schulleiter/innen bestimmen, dass der Unterricht ausfällt. “Sie tun das im eigenen Ermessen. Die entscheidende Frage ist dabei, ob die Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen können”, sagte eine Sprecherin des Bildungsministeriums in Düsseldorf. Prognosen von Meteorologen müssten dazu nicht eigens eingeholt werden. Der gesunde Menschenverstand genüge. (Quelle: Spiegel online)

Anmerkung: Im Falle von wetterbedingtem vorzeitigem Unterrichtsschluss finden Sie die notwendigen Informationen auf unserer Homepage!

aktuelle Termine


bis 09.08.2022 - 
Sommerferien
20.02. - 10.03.2023 -
Betriebspraktikum der Klassen 9

Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag

Über uns – kurz und kompakt