Home » Aktuelles » Trotz Corona – Fürstenberger Profilschüler werden feierlich verabschiedet!

Archive

Trotz Corona – Fürstenberger Profilschüler werden feierlich verabschiedet!

Abschlussfahrt nach Krakau Ende April – storniert! Motto-Tage und Verabschiedung von den Mitschülerinnen und Mitschülern mit Spielen und traditioneller Schlüsselsuche – untersagt! Die Pandemie hat in diesem Jahr den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 der Profilschule Fürstenberg ebenso wie allen Entlassschülerinnen und Entlassschülern aller Schulen und Schulformen die schönsten Tage zum Abschluss ihrer Schulzeit mächtig verhagelt.

Deshalb stand für Schulleiterin Irmhild Jakobi-Reike und alle Klassenlehrer außer Frage, dass zumindest eine würdevolle Abschlussfeier stattfinden und das unpersönliche Verschicken der Zeugnisse per Post unbedingt vermieden werden sollte. So wurden in den letzten Wochen verschiedene Szenarien für eine Verabschiedung, ob klassenweise mit Eltern oder mit jeweils zwei Klassen und Eltern an zwei Tagen – immer im Dialog mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern und vor allem auch dem Schulträger – entwickelt. Letztendlich wurde dann die Entscheidung zusammen mit dem Ordnungsamt gefällt, eine Abschlussfeier in der Aula unter Einhaltung der strengen Hygienemaßnahmen und der Abstandsregeln mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe, den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und der Schulleitung, aber leider ohne Eltern durchzuführen.

Dass in diesem Jahr der ökumenische Gottesdienst nicht stattfinden kann, schmerzt, ist er doch fester Bestandteil und Auftakt der jährlichen Schulentlassung. Umso erfreulicher ist es, dass am 19.06.2020 um 10.30 Uhr in der Schulaula die 92 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Entlassjahrgangs unserer Profilschule in einer Feierstunde festlich verabschiedet und ihre Zeugnisse erhalten werden, mit einem nur leicht veränderten Programmablauf und – auch das gehört in Zeiten von Corona dazu – mit Video- bzw. Grußbotschaften der Schulpflegschaft und des Fördervereins. Auch auf das obligatorische Abschluss-Klassenfoto für das persönliche Fotoalbum muss nicht verzichtet werden. Dieses Mal wird es eben mit Abstand und aus der Vogelperspektive aufgenommen.

Damit die Eltern an diesem besonderen Ereignis im Leben ihrer Kinder wenn schon nicht live, dann zumindest aber in anderer Form teilhaben können, wird die Feier zum ersten Mal in der fast 100-jährigen Schulgeschichte gefilmt und der Film anschließend den Familien zur Verfügung gestellt werden.

So freuen sich dann auch alle Beteiligten – sei es Schulleiterin Irmhild Jakobi-Reike, die Klassenlehrer und die Entlassschüler – auf eine hoffentlich stimmungsvolle und feierliche Abschlussfeier.

Und auch wenn in diesem Jahr die Feier im Anschluss nicht mit Buffet und DJ in großer Runde gemeinsam mit allen fortgeführt werden kann, so besteht für die jungen Menschen inzwischen die gute Möglichkeit, den Tag im Kreise auch der erweiterten Familie zu gestalten und festlich ausklingen zu lassen. Immerhin war selbst das vor wenigen Wochen noch nicht möglich.

Alle Beteiligten hoffen allerdings nun darauf, dass zum geplanten Schulfest am 29.05.2021 anlässlich des hundertjährigen Schuljubiläums die Pandemie ausgestanden ist und der Corona-Abschluss-Jahrgang 2020 in diesem Rahmen vielleicht sein erstes Klassentreffen etwas ausgelassener feiern kann.

 

aktuelle Termine


Alle Termine gelten vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie.
Kurzfristige Änderungen/Absagen sind möglich! Beachten Sie die Hinweise auf unserer Homepage!
21.06.-02.07.2021 - Schülerbetriebspraktikum der Klassen 9
24.06.2021 - 16.30 Uhr
Abschlussfeier der Klassen 10a, 10b und 10c
25.06.2021 - 14.00 Uhr
Abschlussfeier der Klassen 10d und 10e
05.07-17.08.2021 - Sommerferien

Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag

Über uns – kurz und kompakt

“Kunst im Lockdown”