Home » Aktuelles » Wichtige Informationen und neue Stundenpläne; Stand: 12.06.2020

Archive

Wichtige Informationen und neue Stundenpläne; Stand: 12.06.2020

Hier finden Sie wichtige Informationen, wie neue Stundenpläne! Es lohnt sich auf dieser Seite regelmäßig nachzuschauen!

Stand: 12.06.2020

12.06.2020

  1. Schulwoche vom 15.06. – 19.06.2020 – hier klicken –
  2. Schulwoche vom 22.06. – 26.06.2020 – hier klicken –

06.06.2020

Corona-Infobrief Nr. 16​​​​​​​​                                                       06.06.2020

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Seit dem letzten Infobrief aus der Schule sind fast zwei Wochen vergangen. Inzwischen haben sich die Verhaltensweisen bei uns in der Schule und auch das Maskentragen recht gut eingespielt. Gleichzeitig nehmen wir mit verhaltener Freude zur Kenntnis, dass sich die Gesamtlage der Coronakrise in Deutschland, NRW und im Kreis Paderborn weiter entspannt. Das ist Anlass für uns, unsere schulinternen Vereinbarungen zu überdenken und anzupassen.

Wir haben uns nun dazu entschlossen, die schulischen Regeln zum Tragen der Mund-Nasen-Masken zu lockern. So ist es ab Montag, 08.06.2020, möglich, die Mund-Nasen-Masken im Klassenraum abzunehmen. Voraussetzung ist, dass alle Schülerinnen und Schüler ihren Platz eingenommen haben und die jeweilige Lehrkraft das ausdrücklich erlaubt.

Die Pflicht, Maske zu tragen, gilt unverändert bei allen Wegen und Bewegungen im Gebäude, auf den Fluren, in den Treppenhäusern und in den Räumen, ebenso beim Betreten und Verlassen des Gebäudes.

Wenn sich ein Lehrer oder eine Lehrerin für das Aufsetzen der Masken im Unterricht entscheidet, ist der Anweisung selbstverständlich Folge zu leisten.

In der Hoffnung, dass die neue Regelung von allen verantwortungsbewusst umgesetzt wird, wünschen wir Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eine gute Zeit und Wohlergehen bis zu den Sommerferien und darüber hinaus.

Herzliche Grüße

Irmhild Jakobi-Reike
– Schulleiterin –

27.05.2020

  1. Schulwoche vom 01.06. – 05.06.2020 – hier klicken –
  2. Schulwoche vom 08.06. – 12.06.2020 – hier klicken –

 

18.05.2020

Änderung: Die grundsätzlichen Planungen des Präsenzunterrichts für die einzelnen Jahrgänge gibt die Schulleitung wie folgt bekannt – hier klicken –.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen jederzeit möglich sind!

Halten Sie sich auf unserer Homepage auf dem aktuellen Stand! 

15.05.2020

  1. Schulwoche vom 25.05. – 29.05.2020 – hier klicken –

 

Corona-Infobrief Nr. 14                                    15.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Inzwischen ist mehr als die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler zumindest tageweise in die Schule zurückgekehrt. Mit der für nächste Woche geplanten Rückkehr der Jahrgangsstufen 7 bis 5 werden bis zum Feiertag Christi Himmelfahrt alle Klassen mindestens einmal in der Profilschule beschult worden sein. Die Jahrgänge 6 bis 9 erhalten bis zu den Sommerferien zweimal wöchentlich Unterricht. Die 5. Klassen sind in jedem Fall einmal pro Woche anwesend. Bis zu ihrer Entlassung gilt das auch für die Abschlussklassen.
Wichtig ist uns, Deutsch, Englisch und Mathematik, aber auch die anderen Fächer, insbesondere Epochalfächer und ab Klasse 9 Physik, zu unterrichten.
Die Grobplanung ist der Homepage zu entnehmen, die jeweiligen Wochen- und Stundenpläne werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Am 18. und 19. Juni möchten wir den 10. Jahrgang klassenweise im Beisein ihrer Eltern verabschieden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine kleine, aber würdevolle Entlassfeier, die den geltenden Hygienevorschriften entspricht.
Die unbedingte Einhaltung aller Verhaltens- und Abstandsregeln ist die Voraussetzung dafür, dass das rollierende Unterrichtssystem, wie wir es auf den Weg gebracht haben, bis zu den Sommerferien erfolgreich umgesetzt werden kann. Die allermeisten Schülerinnen und Schüler halten sich daran. Bei einigen beobachten wir auch einen sorglosen, manchmal sogar leichtfertigen Umgang damit. Im Sinne der Schulgemeinschaft werden wir bei wiederholten oder schweren Verstößen dagegen diese Schüler vom Unterricht ausschließen.
Im Namen aller Lehrkräfte danken wir Ihnen und euch für das Verständnis und die Geduld in diesen Ausnahmezeiten und wünschen allen viel Freude beim Aufbau eines neuen Alltags, einer ungewohnten Routine bis zum Sommer.

Herzliche Grüße

Irmhild Jakobi-Reike
– Schulleiterin –

 

08.05.2020

Stundenpläne:

  1. Schulwoche vom 11.05. – 15.05.2020 – hier klicken –
  2. Schulwoche vom 18.05. – 22.05.2020 – hier klicken –

Hier als PDF

 

02.05.2020


Corona-Infobrief Nr. 12
​​​​​​​​

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Am 4. Mai startet die 3. Woche, in der wieder Präsenzunterricht in der Schule stattfindet. Die 10. Klassen erhalten seit dem 23. April voll umfänglichen Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Je zwei Klassen, die wiederum jeweils in zwei Gruppen aufgeteilt sind, bereiten sich an abwechselnden Tagen intensiv auf die Fächer vor, in denen am 12., 14. und 19. Mai die Abschlussprüfungen anstehen. Sehr erfreulich ist, dass sich alle Seiten vorbildlich an die Auflagen und Hygienevorschriften halten, die uns die besondere Situation abverlangt. Bislang gehen unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht, in den Pausen und auf den Schulwegen sehr verantwortungsvoll miteinander um und beachten die Regeln. Dafür gebührt euch, liebe Mädchen und Jungen, Lob und Dank.

Das umsichtige und besonnene Verhalten, das ihr in diesen ersten Schulwochen an den Tag legt, lässt uns zuversichtlich auf die nächste Etappe der Schulöffnung blicken. Die genaue Ausgestaltung ist allerdings erst möglich, wenn es von ministerieller Seite weitere Vorgaben gibt. Deshalb planen wir zunächst einmal vorsichtig bis zu den Prüfungen in Klasse 10, die es ja ebenfalls unter veränderten Bedingungen zu organisieren gilt. Alles Weitere ergibt sich aus den Beschlüssen auf Bundes- und Landesebene, die ab dem 6. Mai zu erwarten sind. Wir bitten deshalb um Verständnis, wenn Pläne kurzfristig bekannt gegeben oder geändert werden. Beachten Sie/ beachtet deshalb stets unsereMitteilungen auf der Homepage und per Mail.

Sehr hilfreich ist dabei, dass wir inzwischen fast alle Schülerinnen und Schüler per Mail, per Telefonund auch auf anderen Wegen erreichen können. Wie im letzten Infobrief angekündigt, hatten inzwischen alle 540 Schülerinnen und Schüler direkten Kontakt mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Für beide Seiten war es gut, endlich einmal wieder miteinander zu reden, Probleme bei der Bewältigung der gestellten Aufgaben zu erörtern und konkrete Absprachen und Vereinbarungen für den intensivierten Fernunterricht zu treffen. Ab Montagnachmittag werden die neuen Aufgaben wieder auf der Homepage hinterlegt sein. Rückfragen und auch die Einsendung von fertigen Aufgaben sind direkt an die jeweiligen Fachlehrer zu richten (Vorname.Nachname@ps-fuerstenberg.de).

Wer den Vornamen seines Lehrers/ seiner Lehrerin nicht kennt, kann diesen auf der Homepage finden. Scheut euch nicht, eure Lehrer auch anzurufen. Viele Lehrkräfte bieten wöchentlich feste Zeiten an (für Online-Unterricht, (Video-)Telefonate, Chats, Videokonferenzen), in denen ihr Hilfestellung,Beratung und Rückmeldung zu eingereichten Arbeiten erhalten könnt, aber auch damit rechnen müsst, selbst kontaktiert oder zu einer Videorunde eingeladen zu werden. Inzwischen klappt der Austausch zwischen Schülern und Lehrern sehr gut. Viele erledigte Aufgaben werden fristgerecht eingereicht, analog und digital. Materialien werden per Mail, als Dokument, Scan oder Foto zugeschickt oder persönlich abgegeben. Bitte habt Verständnis, wenn sich Lehrkräfte außerhalb der vereinbarten Zeiten nicht sofort zurückmelden. Sie sind in vielfältige weitere Aufgaben eingebunden, in der Schule, im Präsenzunterricht, in Teamsitzungen und Planungsgruppen.

Einen guten Start in den Mai! Bleiben Sie/ bleibt gesund!

Irmhild Jakobi-Reike
– Schulleiterin –

 

30.04.2020

Hier die Stundenpläne für die Klassen 10 in der Übersicht:

  1. Schulwoche 04.05. – 08.05.2020

 

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung folgender Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

 

 

24.04.2020:

Hier als PDF

19.04.2020:

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10! Die Osterferien enden, wie sie begonnen haben: Mit bestem Wetter und – Corona! 

Leider kann auch in der nächsten Zeit kein regulärer Unterricht stattfinden. Bis zum 4. Mai, dann wird über die nächsten Schritte entschieden, bleibt es für die Klassen 5 bis 9 beim Heimlernen. Die neuen Aufgaben werden ab Montagnachmittag auf der Homepage hinterlegt und abrufbar sein.
Die Klassen- und Fachlehrer/innen bleiben auf den bekannten Wegen ansprechbar. Bitte haben Sie/ habt ihr keine Scheu, bei Fragen direkt mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. 

Wie sich schon länger andeutete, wird die Schule als erstes für die Jahrgangsstufe 10 geöffnet und zwar am kommenden Donnerstag. Derzeit treffen wir Vorbereitungen, um unter Beachtung auch der hygienischen Vorgaben bestmöglich wieder starten zu können. Der Unterricht beginnt, wie angekündigt, in den für die Abschlussprüfung relevanten Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik mit jeweils zwei Klassen pro Tag, die in Gruppen aufgeteilt werden. So kommen die Klassen 10a und 10b am kommenden Donnerstag sowie am darauffolgenden Montag und Mittwoch, die Klassen 10c und 10d am Freitag, Dienstag und Donnerstag jeweils von der 1. bis zur 6. Stunde in die Schule. Anders als für Abiturienten, denen der Schulbesuch freigestellt wird, ist er für die 10. Klassen obligatorisch! Die Busse werden wahrscheinlich zu den üblichen Zeiten fahren. Verhaltens- und Hygieneregeln werden gerade erarbeitet und rechtzeitig bekannt gegeben. 

In der Schule wird wie bei jeder Form der Wiederbelebung des öffentlichen Lebens auch die Disziplin der Beteiligten entscheidend sein und ihre uneingeschränkte Bereitschaft, sich an die gebotenen Regeln in eigener Verantwortung zu halten.
Bereits in unserer letzten Information vor Ostern hatten wir darum gebeten, die Zeit zu nutzen und sich um eine Gesichtsmaske zu kümmern. Das von der Bundesregierung ausgesprochene „dringende Gebot“ des Maskentragens in öffentlichen Verkehrsmitteln und Räumen, bestätigt uns darin, das Tragen von Gesichtsmasken in der Schule und auf dem Schulhof verpflichtend zu machen. Wie der Umgang mit dem Nasen-/ Mundschutz im Einzelnen sein wird, teilen wir noch mit. Dringend raten wir dazu, diese auch auf dem Schulweg und in den Bussen zu benutzen. Wichtig ist, dass alle Schülerinnen und Schüler diese bereits am Donnerstag bzw. am Freitag auf dem ersten Weg zur und in die Schule tragen. Dankenswerter Weise haben sich nach unserem Aufruf Anfang April so viele Spender/innen gefunden, dass die Schule in der Lage ist, alle, die eine sog. Alltagsmaske nicht selbst herstellen oder beschaffen können, damit auszustatten. Bitte meldet euch bei Bedarf beim Sekretariat. Informiert euch außerdem frühzeitig über die richtige Anwendung.

Hinweisen möchte ich noch darauf, dass Mensa und Kiosk vorerst geschlossen bleiben. Bringt also genügend zu essen und zu trinken mit. Ihr werdet euer Frühstück im Beisein des Lehrers/ der Lehrerin in den Klassen einnehmen, bevor ihr – dann wieder mit Maske und unter Beibehaltung der Abstandsregeln – auf die Pausenhöfe geht.

Abschließend sei auf die weiter bestehende und inzwischen ausgeweitete Möglichkeit der Notbetreuung für Kinder der Klassen 5 und 6 verwiesen. Auch diesen Bedarf melden Sie bitte im Schulbüro.

Ich wünsche Ihnen im Namen des Kollegiums ein schönes Wochenende! Bleiben Sie gesund!

Irmhild Jakobi-Reike
– Schulleiterin –

 

Hier die Stundenpläne für die Klassen 10 in der Übersicht:

  1. Schulwoche 20.04. – 24.04.2020
  2. Schulwoche 27.04. – 01.05.2020

 

27.03.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Unsere Landesbbildungsministerin Yvonne Gebauer hat einen Brief an Sie und uns alle verfasst. Sie finden diesen Brief hier.

Wie Sie vielleicht schon aus den Medien erfahren haben, ist die Regelung zur Mahnung von Minderleistungen nach § 50 APO SI durch das Schulministerium für das laufende Halbjahr ausgesetzt worden:

Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW
Aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs werden in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt.

Hieraus folgt wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt werden. Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.

Davon unberührt bleibt die Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung … zu informieren und zu beraten.

(Rundverfügung des MSB v. 24.03.2020, gilt für die Jahrgänge 9 und 10 der Gesamt-/ Sekundarschulen)

Dennoch erhalten einige in diesen Tagen Post von der Schule, in denen wir über Minderleistungen und erhebliche Leistungsdefizite – Stand bis 15.3.2020! – informieren, zumal nicht ausreichende Leistungen aus dem Halbjahreszeugnis von der Verfügung nicht betroffen sind und somit ggf. weiter versetzungsrelevant sein können.

Allen deshalb besorgten Eltern und Schülern möchten wir an dieser Stelle den Hinweis geben, dass bei der Benotung am Ende des Schuljahres immer die Gesamtentwicklung eines Schuljahres zu berücksichtigen ist, und dass die Endnoten von den Lehrerinnen und Lehrern in diesem Jahr unter Berücksichtigung der schwierigen Lage ganz besonders sensibel festgelegt werden. Dieses werden Ihnen bei eventuellen Beratungsgesprächen die Lehrkräfte bestätigen. Denn natürlich ist uns allen bewusst, dass der Zeitraum nach den Osterferien knapp werden kann, um Minderleistungen bis zum Sommer auszugleichen. Dennoch lassen sich Minderleistungen, besonders in einem Fach der Fächergruppe II, gerade auch in diesen Zeiten durch eine Hausarbeit/ ein Referat ausgleichen?! Das sollte im Einzelfall mit den jeweiligen Lehrer/innen geklärt werden.

Ähnliches gilt für Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 8, die eventuell ebenfalls Post erhalten. Für diese Jahrgangsstufen gilt zwar die o.g. Rundverfügung nicht, der beschriebene verantwortungsvolle Umgang mit Laufbahnentscheidungen durch die Lehrkräfte hingegen schon.

Sollten Sie/ solltet ihr Fragen haben, verweisen wir auf die Möglichkeit, einen Beratungstermin zu vereinbaren. Dabei lässt sich sicher alles in Ruhe besprechen.

Alles Gute und vor allem Gesundheit wünscht Ihnen/ euch

Irmhild Jakobi-Reike

Schulleiterin

 

16.03.2020:

Wir alle befinden uns im Moment in einer Situation, die besonderer Solidarität und Rücksichtnahme bedarf. Als Schulgemeinschaft sollten wir in dieser herausfordernden Zeit alle etwas zusammenrücken und gemeinsam nach Lösungen suchen, um die kommende Zeit erfolgreich zu gestalten. Schon jetzt bedanken wir uns für Ihr Verständnis und für jede vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Sollten Sie zu der Gruppe derjenigen gehören, die nach Vorgaben des Ministeriums unabkömmlich sind und daher eine schulische Betreuung für Ihr Kind (Jahrgang 5/6) benötigen, melden Sie sich bitte bis Dienstag, 17.03.2020 – 12:00 Uhr im Sekretariat. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber die Unabkömmlichkeit schriftlich bestätigen.

Die Lernaufgaben für die Klassen 5 bis 10 werden ab morgen Nachmittag (17.03.) auf der Homepage hinterlegt (s. dazu entsprechende Infos). Die Lehrerinnen und Lehrer sind per Mail (vorname.nachname@ps-fuerstenberg.de) zu den üblichen Unterrichtszeiten zu erreichen.

Schon jetzt weisen wir darauf hin, dass wir die Stornierung/ Absage sämtlicher Fahrten und sonstigen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule (Krakau, WP-Infoabend, Klosterbrunnen, Natürlich erleben, Bunter Abend, Wanderfahrten, …) auch über die Osterferien hinaus, wahrscheinlich bis zum Schuljahresende fortsetzen werden.

Wir bitten um Verständnis, dass bereits getätigte Zahlungen bis auf Weiteres nicht zurückgezahlt werden können. Vorher bleibt zu klären, ob trotz/ wegen der Stornierung Kosten anfallen. Vielleicht möchten einige Klassen das Geld auch in der Klassenkasse belassen.

Wir danken allen am Schulleben Beteiligten noch einmal für den konstruktiven, ruhigen und besonnenen Umgang mit einer Situation, die in der fast 100-jährigen Schulgeschichte unseres Schulstandorts bislang einmalig ist.

Die Erreichbarkeit der Schulleitung und des Sekretariates ist per Mail immer gewährleistet. Für telefonische Kontakte und Terminvereinbarungen bieten wir als verlässliches Zeitfenster montags bis freitags von 9.00-12.00 Uhr an.

Um eine große Erreichbarkeit und Transparenz von Informationen zu gewährleisten, bitten wir Sie/euch, auf der Homepage der Profilschule aktuelle Meldungen regelmäßig abzurufen. Helfen Sie bitte mit, diese Informationen innerhalb ihres Bekanntenkreises in die Haushalte zu transportieren. Sie unterstützen als Multiplikator den Kommunikationsprozess und schaffen eine erfolgreiche Informations- und Arbeitsgrundlage für alle Beteiligten. Vielen Dank!

Behalten Sie ansonsten die Hinweise des Schulministeriums und auf dieser Homepage im Blick und bleiben Sie vor allem gesund!

Herzliche Grüße

Irmhild Jakobi-Reike
– Schulleiterin –

PS: Sollten Sie diesen Elternbrief nicht auch als E-Mail erhalten haben, so schicken Sie bitte eine Mail mit dem entsprechenden Betreff an das Schulbüro. Wir werden Sie dann in den Verteiler aufnehmen.

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung folgender Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie zeitnah über unsere Homepage und die bekannten Informationskanäle:

  1. Internetseite des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen
  2. Internetseite der Bezirksregierung Detmold
  3. Internetseite des Kreis Paderborn
  4. Internetseite der Stadt Bad Wünnenberg
  5. Internetseite des Robert-Koch-Instituts

 

 

Bürozeiten

Das Sekretariat ist montags bis freitags von 07.30 – 14.00 Uhr besetzt.

Tel.: 02953 – 98 20 10        

Fax: 02953 – 98 20 18

E-Mail: info@ps-fuerstenberg.de

Online-Bildungsangebote “Globales Lernen”

Digitales Lernen | Foto (Ausschnitt): © ellagrin – Fotolia.com

Digitales Lernen an PC und Smartphone? Das geht mit Spielen, Quiz oder Rallyes!

Hier findet Ihr eine Übersicht zu verschiedenen Angeboten.

www.politische-bildung.de/welt_quiz.html

Sport

Tipp:

Fit bleiben mit dem Internet? Das geht:

“ALBAs tägliche Sportstunde”

aktuelle Termine


Sommerferien
29.06. - 11.08.2020

Über uns: kurz und kompakt